ISIS-Beamer

Fachliche Fragen vom Publikum
Antworten von Vereinsmitgliedern: SORRY, AUFGRUND DER TÄGLICHEN SPAMFLUT MÜSSEN WIR LEIDER DIESEN BEREICH SCHLIESSEN !!
BEI FRAGEN BITTEN WIR DIESE PER MAIL AN EINE DER BERATUNGSSTELLEN (siehe oben) ZU SCHICKEN. DANKE

Moderatoren: Ralf Holtrup, Rüdiger Weis, Uwe Dippold, Volker Schimmelpfennig, Karl Heinz Eberhard, Kornelia Großmann, Andreas Karstedt, Michael Hetkamp, Thomas Jockel, Olaf Jensen, Siegfried Münstermann, Detlef Bloebaum, Vorstand

Antworten
Stephanie K.

ISIS-Beamer

Beitrag von Stephanie K. » Mi 26. Dez 2007, 13:37

Ich habe leider keinen baubiologischen Berater in meiner Wohnortnähe gefunden, habe aber trotzdem eine Frage an Sie:
Was halten Sie von dem Weber ISIS-Beamer, den es auf der Seite http://www.weber-bio-energie-systeme.de in verschiedenen Ausführungen zu kaufen gibt? Haben Sie vielleicht schon Erfahrungen damit gemacht? Oder kennen Sie Leute, die etwas dazu sagen können? Bevor ich so viel Geld ausgebe, interessiert mich auch eine Expertenmeinung dazu.

Vielen Dank im Voraus für Ihr Bemühen und viele Grüße
Stephanie K.

Benutzeravatar
Olaf Jensen
Aktiver Nutzer
Beiträge: 112
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Olaf Jensen » Mi 26. Dez 2007, 13:42

Sehr geehrte Frau K.

Leider habe ich keine Erfahrungen mit genau diesem Produkt.
Nur soviel ...
nach meinen ganz persönlichen Erfahrungen mit anderen, teils ähnlich "wissenschaftlich" begründeten und dargestellten Wirkungsweisen würde ich es weder für mich noch für meine Familie oder Bekanntschaft erwerben wollen.
Unabhängig vom Preis.

Olaf Jensen
Olaf Jensen - Ex Baubiologischer Berater
Eilersweg 40 - 22143 Hamburg
Tel 040 677 93 70


info@olaf-jensen.de



Gib jedem Tag die Chance, der Schönste des Lebens zu sein!

Benutzeravatar
Uwe Dippold
Power Nutzer
Beiträge: 1166
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 21:07
Wohnort: Kreuzäckerstr. 2, 90427 Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Uwe Dippold » Do 27. Dez 2007, 14:18

Hallo Stephanie K.,
abweichend zu Herrn Jensens Meinung bin ich durchaus nicht vollkommen negativ gestimmt gegenüber einem Isisbeamer.
Ich habe bei mehreren meiner Kunden schon solche Geräte vorgefunden und alle Geräte hatten eine messbare Wirkung, zumindest, was die Abschirmwirkung gegen Erdstrahlungen betrifft.
Allerdings muss man schon sagen, dass es billigere und durchaus bessere Möglichkeiten gibt, wie man sich vor Erdstrahlungen schützen kann.
Am besten ist dafür eine Schutzeinlage unter den Bettstätten geeignet, wenn man die Betten nicht umstellen kann oder möchte.
Möchte man ganze Räume oder Häuser abschirmen, gibt es Abschirmfolien, die unter Bodenbelägen eingesetzt werden können.
Grundsätzlich sind solche passiven Abschirmungen besser in der Anwendung als aktive Feldveränderer wie ein Isisbeamer oder andere Produkte.
Man möchte ja so natürlich bzw. so unbelastet wie möglich leben und mit aktiven Feldveränderern bekommt man zwar Umgebungen, deren negative Strahlungen irgendwie verändert werden, so dass sie nicht mehr so negativ wirken können, aber meist wird die Strahlung nur auf die komplette Wirkfläche des aktiven Gerätes verteilt und somit quasi verdünnt.
Das kann man sich vorstellen mit einem dichten Qualm, der aus einer Bodenöffnung kommt - in unmittelbarer Nähe des Qualms ist die Luft extrem giftig, weiter weg ist die Luft atembar und ungefährlich. Eine passive Abschirmung würde den Qualm von der ursprünglichen Stelle ablenken und im Bereich der Abschimung komplett unschädliche Bedingungen schaffen.
Eine aktive Abschirmung würde den Qualm auf eine große Fläche verteilen, so dass er nicht mehr unmittelbar giftig ist, aber man hätte dann überhaupt keine unbelastete Stelle bzw. völlig ungiftige Luft mehr.

Aus der Wissenschaft und der Erfahrung weiß man aber, dass auch geringe Dosen von Schadstoffen Schaden ausüben können, sofern sie nur lange genug einwirken.

Aus diesen Gründen bin auch ich dagegen, einen Isisbeanmer oder andere aktive Abschirmungen, die die Belastungen nur großflächiger verteilen, zu benutzen oder zu empfehlen.

Gern kann ich Ihnen auf direkte Anfrage Namen und Fabrikate von passiven Abschirmmöglichkeiten nennen, damit Sie in Zukunft völlig unbelastete Wohnumstände haben.

Meine Mailadresse ist dippl@web.de

Uwe Dippold
Baubiologe in Nürnberg
Herzlichen Gruß aus Mittelfranken
Gesundes Heim - Gesundes Leben
Baubiologie Nürnberg
Uwe Dippold
Kreuzäckerstr. 2
90427 Nürnberg
http://www.ghgl.de
http://www.baubiologie-nuernberg.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast